Das perfekte Einsteiger-Stativ – LISA MARK III

*Leicht und kompakt – immer dabei ✓

*Stabil und stark größenvariabel (0cm-160cm) ✓

*Einbeinstativ immer dabei ✓

*sicherer, einfacher Kugelkopf ✓

*für Einsteiger – in jedem Foto-Bereich nutzbar ✓

stativ-fotostativ-kamerastativ-lisa-mark

Ich bin nun seit knapp 2 Wochen im Besitzt dieses Statives und bin wieder einmal von der Qualität der togopod Stative überzeugt wurden. Die Verarbeitung ist gewohnt hochwertig, der Funktionsumfang dagegen ist überraschend vielseitig.

Stativ kam also bei mir an und da war ich schon das erste Mal überrascht wie klein ein Stativ sein kann, angegeben ist ein Packmaß von 35cm, welches es tatsächlich auch hat und damit wirklich sehr klein ist. Dazu noch das geringe Gewicht, da brauch man nie überlegen ob man das Stativ mitnimmt oder nicht – man merkt es eh kaum, es kann also immer und überall Problemlos dabei sein!
Nun zum Funktionsumfang – das einzige was es da zu bemängeln gibt ist die nicht vorhandene Bedienungsanleitung, es könnte somit sein das man das volle Potential des Statives nicht ausnutzt!

Das erste Mal zusammengebaut fällt mir auf wie stabil es für sein kleines Packmaß und Gewicht steht, das überzeugt. Auch die Benutzung bei gespreizter Stellung der voll ausgezogenen Stativbeine (ca. 1,2m) fühlt sich sehr sicher an, wobei es aber, je nach Belastung zu einer leichten Biegung der Beine kommt (ich habe es mit 5kg getestet, dabei hat sich die Mitte um ca. 3cm abgesengt, was meiner Meinung voll vertretbar ist). Das ausfahren der Beine gestaltet sich dank der Drehverschlüsse sehr leicht und relativ schnell.
Genial finde ich das integrierte Einbein-Stativ – will man noch leichter und flexibler unterwegs sein schraubt man ein Bein ab, schraubt die Mittelsäule auf und nach ner guten Minute hat man ein Einbein-Stativ, somit als auch gut für alle die mal spontan filmen wollen (max.160cm hoch)!

Nun zur Mittelsäule, diese lässt sich wie gewohnt drehen, das heißt man kann die Kamera kopfüber und bis fast auf den Boden hängen, ideal für sehr bodennahe Aufnahmen. Normales Maß der Säule sind ca.24 cm, ausgezogen ca. 42cm. Wer seine Kamera aber nicht kopfüber hängen möchte, für den gibt es die Möglichkeit das Stativ gänzlich ohne Mittelsäule zu benutzten. Einfach den Beschwerungshaken aus der Säule schrauben, Säule aus dem Stativ nehmen, Kugelkopf mit Trägerplatte von der Säule schrauben, nun die Gewindeschraube drehen und dann den Beschwerungshaken mit der Trägerplatte durch die Säulenaufnahme des Statives verschrauben. Zu sehen im 3. Artikelbild. Höhe mit Kopf beträgt dann 18cm.

Nun zum Kugelkopf – viel zu sagen gibt es da nicht. Die Qualität ist sehr gut, es ist schnell, einfach und sicher zu bedienen. Im Prinzip muss man den Sicherungshebel drehen, Stativplatte mit großem Hebel lösen, Stativplatte an Kamera schrauben und dann die Stativplatte bloß wieder in die Aufnahme drücken, dann schnappt die Befestigung und die Kamera hält! Im Großen und Ganzen ein sehr solides, vielseitiges Stativ für Einsteiger, welches dadurch besticht das man sich in jedem Bereich der Fotografie ausprobieren kann, ohne verschiedene Stative kaufen zu müssen. Quasi der perfekte Allrounder zum fairen Preis!